Zertifikate

Ausbildung

 

  • Zertifizierte Problemhundeberaterin

Ausbildungsstätte: Hundewelten | Essen

 

Lerninhalte:

 

- Wie entsteht Problemverhalten beim Hund
- Einsatz von Futter und Beute
- Triebanlagen des Hundes
- Hilfsmittel pro & contra
- Konditionierung nach SDTS®
- Kommunikation zwischen Hund und Mensch
- Körpersprache richtig einsetzen und verstehen
- Dominanztheorie
- Gerüchte in der Hundeerziehung
- SDTS® in der praktischen Umsetzung
- Thema Emotionen
- Stresszeichen erkennen und richtig einsetzen

 

 

  • Zertifizierte Problemhundetherapeutin

Ausbildungsstätte: Hundewelten | Essen

 

Lerninhalte:

 

- Tierpsychologische Grundlagen
- Neue Verhaltensforschung

- Lernsysteme

- Therapieformen

- Problemverhalten und Verhaltensstörungen
- Fehlverhalten analysieren

- Ängste und Phobien
- Aggressionsprobleme (u.a. gegenüber Artgleiche und Menschen),
- Hetzen und Jagen

- Stereotypien

- Unsauberkeiten, Markieren
- Aufmerksamkeit forderndes Verhalten

- Humanpsychologie
- Körpersprache

- Gruppenführung

- Systemorientierter Aufbau der Therapie
- Verhaltensanalysen

- Welpenerziehung

- Konditionierungen

- Der Gebrauch von Leinen und Erziehungshilfen
- Fallbesprechungen

- Problemanfrage

- Therapieempfehlungen
- Analysen in Bezug auf Fehlverhalten des Hundeführers

- Lerntheorie der Grundsätze in der Hundeausbildung
- Definitionen Problemfälle

- Therapieempfehlungen

- Grenzfälle (White Dogs, Hybriden)

- Video-Workshops

- Problemanalysen

 

 

  • Zertifizierte Ernährungsberaterin Fachrichtung Hund

Ausbildungsstätte: Hundewelten | Essen

 

Lerninhalte:

 

- Rechtslage Futtermittel
- Physiologie der Verdauung
- relevante Nährstoffe
- Energiebilanzen
- Fütterung in den verschiedenen Lebensphasen für Welpen, Senioren,

  übergewichtige Hunde
- Futterbedarfsberechnung für Trocken-, Nass-, und Rohfutter
- Fütterungsfehler
- Vitamin-, und Mineralstoffe
- richtig ernähren mit Trockenfutter
- Ernährungsbedingte Störungen
- B.A.R.F.

 

 

  • Zertifizierte Gebrauchshundeausbilderin

Ausbildungsstätte: DGHV Standard | Essen

 

Lerninhalte:

 

- Rechtsgrundlagen und gesetzliche Vorschriften
- Möglichkeiten der Konditionierung
- Verkehrssicherheitstraining
- Erlernen des Trainingsaufbaus für Begleit- und Gebrauchshundeprüfungen nach DGHV
  Standard, u.a. Leinenführigkeit, Rückwärtsgehen, Sitz, Platz, Vorsitz, Freifolge
- Entwicklungsphasen des Hundes
- Anatomie
- Unbefangenheitsprüfung
- Kontrolle bei Hetzen und bei Artgleichenkontakte
- Kontrolle von Futter- und Beutetrieb
- Hundehalter-Erstgespräch und vieles mehr...

 

 

  • Start.Ab. Ausbildung für Hundetrainer

Ausbildungsstätte: Normen Mrozinski | Rheinland-Pfalz

 

Lerninhalte:

 

Menschen beraten

 

  1. Grundlagen der Kommunikation, u.a.:
    1. Sender-Empfänger-Modell
    2. Vier-Ohren-Modell nach Friedemann Schulz von Thun
    3. 5 Axiome der menschlichen Kommunikation nach Watzlawick
  2. Kommunikationsstörungen, u.a.:
    1. Wahrnehmungsverzerrungen
    2. Abwehrmechanismen
    3. Beratungsfallen (z.B. Drama-Dreieck)
  3. Gesprächsführung, Techniken, u.a.:
    1. Aktives Zuhören nach Carl Rogers
    2. Ich-Botschaften nach Thomas Gordon
    3. Reframing, Pacing, Priming-Effekte

 

Lernen lernen

 

  1. Lernformen und lernähnliche Prozesse
  2. Gedächtnisleistungen
  3. Positive und negative Belohnung und Bestrafung
  4. intermittierende Belohnung, Quoten- und Intervallverstärkung
  5. Verstärkerschemata, Kontingenzschemata
  6. Selbstbelohnende Mechanismen und damit verbundene hormonelle Vorgänge
  7. Endogene Morphine
  8. korrekter Übungsaufbau

 

Hunde einschätzen & Lösungsansätze finden

 

  • Verfahren zur Einschätzung von Hunden
    • A-/B-Typen
    • 5-Faktoren-Modell
  • Überprüfung verschiedener Motivationen, insbesondere sozialer Faktoren
  • Überprüfung des Gesamtverhaltens in neutralen und konfrontativen Situationen
    • raum-zeitliches Verhalten
    • körpersprachliche Signale
  • Erstellen von Überprüfungssitiationen („Wesenstest“)

 

Ängstliche Hunde

 

  • Ursachen von Angst, Furcht, Unsicherheit
  • Phobien und Störungen erkennen
  • Analyse des Verhaltens und daraus resultierende Trainingsansätze
    • Andockübungen
    • Desensibilisierung, Gegenkonditionierung, Flooding
    • verhaltenstherapeutische Ansätze

 

Hund beisst Hund

 

  • Ursachenbestimmung und Überprüfung der Motivation
  • Imponierverhalten erkennen
  • offensives und defensives Drohverhalten
  • Abgrenzung Komment- und Ernstkampf
  • Trainingsansätze zur Verbesserung des Sozialverhaltens
    • Verhaltensunterbrechung
    • Umlenkung, Ablenkung
    • Habituation: Sozialgruppen, „Packwalks“ etc.
    • Gegenkonditionierung, Desensibilisierung

 

Hund beisst Mensch

 

  • Selbstschutz
    • Maulkorbtraining
    • Absicherung über die Leine
  • Auslöser erkennen und bestimmen
    • Soziale Motivation und Statusmotivation
    • Territoriale und ressourcenbedingte Motivation
    • Angst- und schmerzbedingte Aggression
    • umgelenkte und umadressierte Aggression
    • Störungen
  • Aggression vs. Gefährlichkeit

 

 



 

 

 

 

 

  • Geprüfte Sachverständige nach dem LHundG NRW*

Abgenommen: LanuV

 

* berechtigt zur Durchführung von Verhaltensprüfungen nach §4 Abs.1 DVO LHundG NRW.

 

 

Alle Zertifikate können auf Wunsch im Original eingesehen werden.

Themenabende/ Praxisseminare/ Workshops

 

  • "Problemhund oder Menschproblem"

Referent: Cornelia Benford

 

  • "Körpersprache Hund"

Referent: Cornelia Benford

 

  • "Gewalt in der Hundeerziehung und die damit verbundenen Gefahren"

 Referent: Thomas Riepe

 

  • "Der Hund ist, was er (fr)isst!"

Referent: Judith Imeri

 

  • "Rudelführung"

 Referent: Johanna Pelz

 

  • "Hunde dressieren/konditionieren oder erziehen?"

 Referent: Jan Nijboer

 

  • "Erziehung und Beschäftigung nach Natural Dogmanship"

Referent: Jan Nijboer

 

  • "Was Hündchen nicht lernt ... wie Welpen und Junghunde lernen"

Referent: Thomas Baumann

 

  • "Das sogenannte Böse" - Warum wir in der Hundeausbildung lieber belohnen, statt zu bestrafen - und mit dieser Vorliebe an Grenzen stroßen

Referent: Mareike Doll Degenhardt und Dr. Andreas Sobottka

 

 

  • "Der Hund ist auch nur ein Mensch" - Verhaltensweisen des Hundes

Referent: Judith Imeri

 

  • "Hilfe er beisst" - Sicherer Umgang mit aggressiven (K)Hunden (Wochenendseminar/ Praxis an aggressiven Hunden, u.a. mit Beschädigungsabsichten)

Referent: Normen Mrozinski

 

  • "Train the Trainer" - Durchführung von Verhaltensanalysen

Referent: Thomas Baumann

 

  • "Hilfe er beisst" - Sicherer Umgang mit aggressiven (K)Hunden (5-Tage Aufbauseminar/ Praxis an aggressiven Hunden, u.a. mit  Beschädigungsabsichten)

Referent: Normen Mrozinski

 

  • "Neurobiologische Grundlagen von Aggression und Psychopathie"

Referent: Robert Mehl

 

  • "Der Mensch-Hund-Code / Das Zusammenleben von Mensch und Hund"

Referenten: Günther Bloch & Dr. Udo Ganslosser

 

  • "Durchführung von Verhaltensanalysen" - Analyseverfahren und Anwendung von Stressoren

Referent: Thomas Baumann

 

  • "Kommunikation und Signale im Bereich Konfliktverhalten / Körpersprache bei schwierigen Hunden"

Referenten: Thomas Baumann & Dr. Udo Ganslosser

 

  • "Monster, Memme, Mittäter / Hunde in Interaktion – mit dem Menschen und mit Artgenossen"

Referent: Normen Mrozinski

 

  • "Alleine trotz Leine - Leinenaggression"

Referent: Anita Balser

 

  • „Einschätzung von Tierheimhunden“ - Im Tierheim Köln-Dellbrück

Referent: Perdita Lübbe-Scheuermann

 

  • "Gruppenzusammenführung: Hundetagesstätten / Hundepensionen" - Aufbau und Entwicklung sozialer Mechanismen in Hundegruppen

Referent: Thomas Baumann

 

  • Let’s talk about Rex / Verhalten analysieren, Auslöser erkennen, Trainingsstrategien entwickeln

Referent: Normen Mrozinski

 

  • "Und wenn er beisst, dann schreien wir!" - Umgang mit Aggressionen beim Hund

Referent: Normen Mrozinski

 

  • "Train the Trainer" - Auslastung und Beschäftigung für den Familienhund

Referent:  Ina und Thomas Baumann

 

  • "Monster, Memme, Mittäter / Hunde in Interaktion – mit dem Menschen und mit Artgenossen" (Teil 2)

Referent: Normen Mrozinski

 

  • "Wie Hunde Probleme lösen" - Verhalten und Kognition. Soziale Intelligenz, Spilekommunikation & Stimmungsübertragung

Referent: Dr. Udo Ganslosser und Dr. Adam Miklosi

 

  • "Die Vielfalt der hundlichen Aggression" - Von strategischer Klugheit bis zum emotionalen Kontrollverlust

Referenten: Ina und Thomas Baumann

 

  • "Der mit dem Wolf tanzt" - über körpersprachliche Kommunikation und ihre Grenzen

Referent: Normen Mrozinski

 

  • "Leinenpöbler" - High Noon auf offener Strasse

Referent: Normen Mrozinski

 

  • "Von Harmonie bis Mobbing" - Die Vielfalt der Hund - Hund - Beziehung

Referent: Ina und Thomas Baumann

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle Zertifikate können auf Wunsch im Original eingesehen werden.

Lehrprogramme/ eWorkshops

 

 

  •     "Hundehalterschulung" (Teil 1 und 2) nach HundeTeamSchule

Referent: Anita Balser und Michael Stephan

 

  • "Hundeverhalten" nach HundeTeamSchule

Referent: Anita Balser und Michael Stephan

 

  • "Rudelharmonie" nach HundeTeamSchule

Referent: Anita Balser

 

  • "Mantrailing" Anspruchvolle Nasenarbeit

Referent: Manfred Burdich

Mein fachliches Wissen halte ich auf dem neuesten Stand durch regelmäßige Besuche an Fort- und Weiterbildungen. Ebenfalls gehören praktische Workshops, sowie Wochenendtagungen zur Grundlage meiner Arbeit.